Weihnachtsgedicht 2018

Weihnachtsmann 2018

Traktor-Weihnachtsmann 2018

Text: Lutz Hering

Weihnachtsmann für seine Runden
hat dies Jahr etwas gefunden,
umweltmäßig stark umstritten,
nein, es ist kein Rentierschlitten.

Schluss mit Diesel und Gemecker?
Weihnachtsmann fährt diesmal Trecker!
Viel hat er schon ausprobiert,
wie man Zeit spart und verliert

bei der Weihnachtslieferung
ganz ohne Verzögerung.
Daher einfach, kein Komfort,
zuverlässig – der Traktor!

Dicker Motor, dicke Reifen,
die selbst noch bei Tiefschnee greifen.
Was durch Feld und Wiesen pflügt,
auch dem Weihnachtsmann genügt.

Auf dem Sitz ohne Kabine
hockt er auf der Zugmaschine,
und wenn die Geschenkelast
nicht mit auf den Trecker passt,

koppelt er den großen Hänger
zum Gespann, das dann halt länger,
und er fährt mit breiter Spur
seine weite Weihnachtstour.

Doch jetzt droht ihm große Not:
Stickoxyde, Fahrverbot!
Wie kommt er in Umweltzonen,
wo so viele Menschen wohnen?

Ja, Ihr Lieben, das kann dauern,
wenn wir auf Geschenke lauern.
Alle Räder stehen still,
wenn’s die Umwelthilfe will.

Umweltschonung, großes Thema,
doch wir lieben’s ja bequemer…
Hilft kein Stöhnen oder Klagen,
Fahrrad geht noch – nur kein Wagen.

Feinstaub, Ruß und Emissionen,
wird der Diesel sich noch lohnen?
Verzichten wir auf Diesel ganz,
kippt die CO2-Bilanz!

Ja, wir regeln uns zu Grunde,
debattieren Stund um Stunde,
mehr Plaketten an die Wagen,
Fahrverbot an allen Tagen?

Weihnachtsmann, du hast es gut,
mit Plaketten nichts am Hut.
Und damit es auch so bleibe,
hat dein Trecker keine Scheibe!

Gilt es Lasten zu bewegen,
wäre was zu überlegen:
Freifahrtschein für’n Weihnachtsmann,
schon kommt alles pünktlich an!

Ja, die Lage ist vertrackt,
brauchen wir ‘nen Weihnachtspakt?
Nicht politisch unverbindlich,
sondern nachhaltig und gründlich,

dass auf Weihnacht noch Verlass
mit Geschenken, Liederspaß,
keine hastige Aktion,
sondern einfach Tradition!

Weihnachtsmann ein Liedchen summt
und sein Trecker dazu brummt:
Rudolph Rentiers Weihnachtsschlitten?
Rudolf Diesel, darf ich bitten!

Flocken weiß vom Himmel kullern,
leis hör ich den Motor bullern,
Weihnachtsmann rollt nicht zu schnell,
doch ist überall zur Stell.

Sind‘ s Hochzeits- oder Weihnachtsglocken,
die die Royals zur Feier locken?
Nein, das Tuckern der Traktoren
klingt so schön in unsren Ohren.

Wenn der Schnee zu Bergen weht
und für andre nichts mehr geht,
kommt mit Traktor gut voran,
zielsicher derWeihnachtsmann!

Mietzenschlepper, Puppenfänger,
Playboys lieben’s schnell und enger.
Weihnachtsmann nicht auf der Hatz
braucht nur Zugkraft und viel Platz.

Partikelfilter, Dieselruß,
Weihnachtsmann fährt trotz Verdruss
seine Touren mit viel Spaß:
Treckerfahrer dürfen das!